dummy image

Langjährige Partnerschaft zwischen ACI Laser und Werner Turck: Vertrauen und intensive Kooperation als Erfolgsgrundlage

Die ACI Laser GmbH ist seit mehr als 20 Jahren der Partner für Laserbeschriftungs- und Lasertrimmlösungen für die Werner Turck GmbH & Co. KG.

„Der Schlüssel unserer langjährigen Partnerschaft ist die intensive Kooperation und das über die Jahre gewachsene, gegenseitige Vertrauen“, erzählt Mirko Wunderlich, Geschäftsführer der ACI Laser GmbH. „Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln und fertigen wir ganzheitliche Lösungen zur Laserbeschriftung und zum Lasertrimmen.“

Die Werner Turck GmbH & Co. KG hat Ihren Sitz im sauerländischen Halver (Deutschland) und ist für die Bereiche Entwicklung und Produktion innerhalb der Turck-Gruppe verantwortlich. Bei Werner Turck liegt der Schwerpunkt auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung von anspruchsvollen Elektroniklösungen für die Turck-Gruppe, vor allem im Sensorbereich und in der industriellen Automatisierung.

Ein qualifizierter Partner muss uns bei neuen Technologien unterstützen“, sagt Thomas Schäfer, Fertigungsplanung und Prozessentwicklung bei Turck. „Ein guter Partner muss die Eigenschaft mitbringen, schnell und flexibel auf Kundenwünsche und Anforderungen eingehen zu können. Er muss global aufgestellt sein, sodass auch übergreifend Support gewährleistet ist. Vor allem aber muss ein qualifizierter Partner uns bei neuen Technologien unterstützen. Diese Anforderungen hat uns die ACI bereitstellen können und das war auch der ausschlaggebende Punkt, dass wir uns für ACI entschieden haben“.

ACI Laser in der globalen Produktion von Werner Turck im Einsatz

Die Werner Turck setzt momentan zehn ACI Beschriftungslaser und zehn ACI Trimmlaser am Produktionsstandort Halver ein. Zusätzlich kommen zwölf ACI Beschriftungslaser und zehn ACI Trimmsysteme in den weiteren Produktionsstätten - Polen, China, USA, Schweiz und Mexiko – weltweit zum Einsatz.