Zubehör Servopresse

Sie finden in unserem Standardzubehörprogramm die Möglichkeit, die Grundfunktionen des UFM-Systems zu erweitern. Unsere steckbaren Schnittstellenkarten oder Leiterplatten erleichtern die Inbetriebnahme unserer Produkte in Ihrer Montagelinie.

Montageplatte PSD
Montageplatte PSD

Montageplatte PSD

Die elektrische Montageplatte PSD kann als Option zu jeder Servopresse bestellt werden. Sie ist für die Integration in einen Schaltschrank konzipiert und enthält alle vorverdrahteten Komponenten, die zur Steuerung einer (1x) Servopresse erforderlich sind. Nach dem Anschluss der Stromversorgung und der Sicherheitskreise ist die Servopresse schon einsatzbereit.

Die wichtigsten Punkte

  • Wird montiert und getestet mit Servopresse geliefert
  • Vereinfachte Integration und schnelle Verkabelung
  • Integrierte Verwaltung der Sicherheitsfunktionen von Servopressen

Externe Messtaster

Externe Messtaster sind für externe Referenzmessung oder differential Verpressen erforderlich. Die Messtaster werden an die TTL-Schnittstelle des PDM-Gehäuses angeschlossen und als zusätzliches Signal in der UFM-Software konfiguriert. Unsere Messtaster werden mit ihrer Elektronik und einem Adapterkabel für PDM-Module geliefert.

Die wichtigsten Punkte

  • Externe Referenzmessung
  • Differential Verpressen

Externe Kraftaufnehmer

Die externen Kraftaufnehmer vervollständigen die Line5- und Klassik-Baureihe. Wo extrem genaue Kraftmessung erfordert ist werden die externe Kraftaufnehmer verwendet, um die Messung so nah wie möglich an den Prozessen durchzuführen.

Die wichtigsten Punkte

  • Extrem genaue Kraftmessung
  • Messen so nah wie möglich an den Prozessen

Präzisionstastkopf

Unser Präzisionstastkopf passt zu allen Servopressen der Präzision5-Baureihe. Seine einzigartige, quasi kraftfreie Messvorrichtung ermöglicht die Referenzmessung vor dem Einpressen mit oder ohne Komponenten. Iteratives Verpressen ist ebenfalls möglich und Positionen im Mikrometerbereich.

  • Referenzmessung quasi kraftlos
  • Iteratives Verpressen
  • Integriertes Messsystem in Pressenstössel
Feldbusse

Feldbusse

Steckbare Schnittstellenkarten ermöglichen eine einfache Integration in Ihre automatische Montagelinie. Alle Steuerungsaufgaben, das Lesen der Messfenster, die Programmauswahl und der Variablenaustausch werden über den Feldbus durchgeführt.

Standardbibliotheken und Funktionsbausteine sind für folgende Schnittstellen verfügbar: profiBUS, profiNET, etherCAT und etherNET IP.

Erweiterungsmodul für Analog- und Digital-E/ A

Erweiterungsmodul für Analog- und Digital-E/A

Mit der SI-IO-Steckkarte können Sie zusätzliche analoge und digitale E/A direkt in der UFM V5-Software frei verwenden. Ein analoger Sensor oder ein Steuerventil beispielsweise kann in Echtzeit vom Fügeprogramm aus überwacht und gesteuert werden.

Digitale Eingänge/Ausgänge

  • 2x digitale Eingänge (24VDC)
  • 2x digitale Ausgänge (24VDC, max. 100mA)

Analoge Ein-/Ausgänge (+/-10VDC, 12bit)

  • 3x einzelne analoge Eingänge und
  • 1x analoger Ausgang

oder

  • 1x differentieller Analogeingang,
  • 1x analoger Eingang und
  • 1x analoger Ausgang
Erweiterungsmodul für externes Wegmesssystem

Erweiterungsmodul für externes Wegmesssystem

Die SI-Universal Encoder Steckkarte wird zur Erfassung eines externen Referenzsignals verwendet. Die üblichen Protokolle sind verfügbar sowie eine simulierte Encoder-Ausgabe.

Anwendungsbeispiel

  • Externer Lesekopf Heidenhain LC182
  • Manuelles NC-Rad
Signalverstärker PDM-A für Analog-Signale

Signalverstärker PDM-A für Analog-Signale

Das PDM-A Modul ermöglicht die Verwendung von bis zu vier analogen Signalen, die so nah wie möglich an der Anwendung erfasst werden müssen. Die Digitalisierung erfolgt direkt im Gehäuse und die Informationen werden auf dem internen Bus der Servopresse übertragen. Die Signale sind direkt im Fügeprogramm frei interpretierbar.

Erweiterungsmodul PDM-IO für Digital E/A

Erweiterungsmodul PDM-IO für Digital E/ A

Das PDM-IO-Modul ist in erster Linie für die Servopressen-Steuerung unter Verwendung diskreter physikalischer Signale konzipiert.

Es gibt drei Arten von Konfigurationen:

Konfiguration A

  • Programmwechsel, 32x (P)
  • Jog-Funktion (J)
  • 7x digitale Eingänge
  • 10x digitale Ausgänge

Konfiguration B

  • Programmwechsel, 32x (P)
  • 10x digitale Eingänge
  • 10x digitale Ausgänge

Konfiguration C

  • 16x digitale Eingänge
  • 16x digitale Ausgänge

Industrie Steuerungs-PC

Unsere Industrie-Steuerungs-PC erfüllen die Anforderungen industrieller Arbeitsumgebungen. Ihr 17" resistiver Touchscreen ermöglicht eine intuitive Bedienung der Steuerungssoftware.

Um Ihren Bedürfnissen am besten gerecht zu werden stehen zwei Produktreihen zur Verfügung:

  • Standard- Produktreihe mit Intel Pentium N4200
  • Performance-Produktreihe mit Intel Core i5-6300U

Hauptmerkmale:

  • 8 GB RAM, 256 GB SSD, 4x USB, 2x GB LAN
  • 17" resistiver Touchscreen (1280x1024)
  • Windows 10 IoT LTSB 64bit, Version 1809 (DE-FR-EN-IT)
Ihr Ansprechpartner
Yvan Schläfli

Yvan Schläfli

T +41 32 343 31 72
E-Mail: schlaefliaxnum.ch

Kontakt

Hauptsitz

AxNum AG
Solothurnstrasse 142
CH-2504 Biel-Bienne
Schweiz

T +41 32 343 30 60
E-Mail: officeaxnum.ch

Anfahrtsplan

Niederlassung Ostschweiz

AxNum AG
Ebnaterstrasse 70
CH-9630 Wattwil
Schweiz

T +41 71 985 01 55
E-Mail: officeaxnum.ch

Anfahrtsplan

Service

T +41 32 343 31 79

Montag bis Freitag
(Ausnahme Feiertage)
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr