Focus Shifter: Integrierte optische Z-Achse

Der Focus Shifter ist eine im Lasersystem integrierte optische Z-Achse, welche zur Fokuslagenregelung dient. Dadurch können auch Werkstücke mit unterschiedlichen Höhen in einem Arbeitsschritt mit hoher Geschwindigkeit beschriftet werden. 

Ihre Vorteile

  • Einsparung von Konstruktionskosten
    durch die optische Z-Achse da keine beweglichen Teile für die Lasersicherheit konstruiert werden müssen und eine externe elektrische Z-Achse entfällt. 
  • Optimierung der Beschriftungszeit
    durch die hohe Verstellgeschwindigkeit der optischen Z-Achse.
  • Flexibilität
    durch den grossen Arbeitshub von bis zu 70 mm

Ihr Ansprechpartner

Mike Machule
Geschäftsführung

Mike Machule

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
BESCHRIFTUNGS-LASER, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER

Wie funktioniert der Focus Shifter

Das Prinzip des Focus Shifters beruht auf einer Optik, welche in den Laserstrahl eingekoppelt wird und durch dessen Verschiebung die Fokuslage ändert. Die variable Fokusanpassung erfolgt dabei mit hoher Geschwindigkeit. In Abhängigkeit vom verwendeten F-Theta Objektiv kann die Fokuslage bis zu 70 mm (± 35 mm) verschoben werden.

Die Beschriftungssoftware Magic Mark erkennt automatisch einen im Lasersystem installierten Focus Shifter und bindet diesen als Z-Achse mit ein.

Produkte