Nadelpräger

Die Nadelmarkierung basiert auf der Verwendung einer elektromagnetisch angetriebenen Nadel aus Karbid, die auf die Oberfläche eines Werkstücks geschlagen wird und so eine punktförmige Vertiefung erreicht. Das Ergebnis ist eine Abfolge von Punkten, die Zahlen, Text, Logos und zweidimensionale Codes (DataMatrix) darstellt. Die Einzigartigkeit unser Nadelpräger liegt in der konstanten Überwachung des elektrischen Stroms zwischen den Impulsen. Dies ermöglicht eine dauerhaft gleichbleibende Schlagwirkung.

Integrierbare Nadelpräger

Die integrierbaren Nadelpräger von AxNum sind konzipiert zur Integration in automatische Sondermaschinen, ausgelegt für Dauerbetrieb, haben eine kompakte Bauweise und ermöglichen eine einfache Anbindung an eine SPS.

Tragbare Nadelpräger

Die tragbaren Nadelpräger von AxNum sind ausgelegt für die Beschriftung grosser Werkstücke. Sie haben eine kompakte, ergonomische Bauweise und ein geringes Gewicht. Sie sind für den Netzbetrieb oder mit Akku lieferbar.

Säulenbasierte Nadelpräger (Handarbeitsplätze)

Die Handarbeitsplätze mit Nadelpräger von AxNum sind für die Beschriftung von kleinen bis mittelgrossen Werkstücke geeignet. Sie sind robust und für einen Einsatz im industriellen Umfeld ideal. Die z-Achse ist manuell oder elektrisch erhältlich.

Software

Zubehör

Ihr Ansprechpartner

Vincent Bühlmann
Produktmanagement

Vincent Bühlmann

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
BESCHRIFTUNGS-LASER, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER

News

Materialien

Kostengünstige und dauerhafte Beschriftungen von Metall oder Kunststoff mit Nadelprägen.

Nadelprägen von Metall

Nadelprägen von Kunststoff

FAQ

Dies kann nicht generell beantwortet werden, da Ihre Investition von verschiedenen Faktoren abhängig ist. Jedoch kann man ganz grob folgende Aussagen machen:

  • Die Investition für eine Nadelpräge- oder Ritzmaschine beläuft sich im Normalfall zwischen CHF 5'000.- bis CHF 15'000.- für ein Standardsystem.
  • Bei den Lasersystemen ist die Spannweite der Investition grösser und beläuft sich zwischen CHF 15'000.- bis CHF 100'000.-, je nach Ausführung, Grösse und Optionen.

Ja dies ist möglich.

  • Damit wir unsere Demomaschinen immer auf dem neusten Stand halten können, verkaufen wir von Zeit zu Zeit diese Demogeräte.
  • Auch Occasionsgeräte sind gelegentlich vorhanden. Diese sind in einem guten Zustand und werden vor dem Verkauf einer gründlichen Wartung unterzogen.

Ja. Dazu verfügen wir über ein Kompetenzzentrum mit verschiedenen Lasersystemen, Nadelprägesystemen und Ritzmaschinen.

Versuche & Materialtests

Nadelpräger und Ritzmarkiergeräte werden in grundsätzlich ind drei Gruppen unterteilt:

  • tragbare Markiergeräte
  • integrierbare Markiergeräte und
  • Tischgeräte, zum Beispiel auf einer Säule mit Grundplatte. 

Nadelpräger     Ritzmarkierer