Laserbeschriftung & Nadelprägen von Kunststoff

Laserbeschriften von Kunststoff

Kunststoffe können je nach Art mit folgenden drei Verfahren beschriftet werden. Das gewählte Verfahren hängt vom zu beschriftende Kunststoff ab.

Nadelprägen von Kunststoff

Nadelmarkierung ist besonders geeignet für die dauerhafte Markierung von Metallen und Kunststoffen, wobei die Oberflächenbeschaffenheit und Arbeitsumgebung keine Rolle spielen.

Nadelprägen von Kunststoff

Ihr Ansprechpartner

Vincent Bühlmann
Produktmanagement

Vincent Bühlmann

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
BESCHRIFTUNGS-LASER, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER

Auswahl Ihres zu beschriftenden Kunststoffes

Wählen Sie Ihr Material welches Sie beschriften möchten aus:

News

FAQ

Die Prägenadel lässt sich ganz einfach und ohne Werkzeuge auswechseln. Es genügt mit Daumen und Zeigefinger die Führungsmutter aufzuschrauben und die Rückhubfeder samt Nadel auszutauschen. Mit einem leichten Schmierfilm überzogen, werden alle Komponenten per Hand eingesetzt und anschliessend wider durch das Aufschrauben der Führungsmutter im Nadelkopf zusammengehalten.

Die Lebensdauer / Einsatzzeit einer Prägenadel ist stark davon abhängig mit welcher Schlagkraft auf das Material geschagen wird und mit welcher Oberflächenbeschaffenheit das Werkstück Beschriftet wird.  Aus diesem Grund ist es schwierig eine Aussage darüber zu machen, wie lange eine Prägenadel eingesetzt werden kann und muss in den meisten Fällen durch eine Beobachtung der Produktion erruiert werden.