Turbinen

Mit unseren Turbinen bieten wir energieeffiziente, dauerlaufgeeignete, hochdrehende Antriebe, die mit einem optimalen Leistungsgewicht einen geringen Luftverbrauch garantieren.

Vorteile des Antriebssystems

  • hohe Drehzahl bis ca. 120.000 1/min
  • ölfrei
  • keine Verschleissteile
  • optimales Leistungsgewicht
  • geringer Luftverbrauch

Ihr Ansprechpartner

Salim Azzouz
Produktmanagement

Salim Azzouz

Techniker HF Unternehmensprozesse

Zuständigkeits-Bereiche:
SCHRAUBTECHNIK & DRUCKLUFTMOTOREN, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER, HAND- & PNEUMATIKPRESSEN

Aufbau und Funktionsweise einer Turbine

Turbinen sind Strömungsmaschinen, die einstufig oder mehrstufig ausgeführt werden können.

Die Umwandlung der Druckenergie in kinetische Energie erfolgt in der Eintrittsdüse. Bei einer zweistufigen Turbine wird der grösste Teil der kinetischen Energie im 1. Laufrad umgesetzt. Über das feststehende Leitrad wird der Luftstrom umgelenkt. Die verbleibende Energie wird im 2. Laufrad umgesetzt.

Die Turbine benötigt keine berührenden Dichtungen. Der Betrieb der Turbine mit ölfreier Druckluft ist somit absolut verschleissfrei. Strömungsmaschinen nutzen die Energie der Druckluft optimal. Dadurch sinkt der Luftbedarf gegenüber einem Druckluftlamellenmotor um ein Drittel. Das Leistungsgewicht [kg/kW] ist nur halb so gross.