Messtechnik

Zur Sicherung Ihrer Fertigungsprozesse steht ein breites Spektrum an Drehmoment- und Drehwinkel-Messgeräten für die verschiedensten Aufgaben zur Verfügung.

Aufgaben der Messtechnik

  • Analyse Ihrer individuellen Schraubfälle
  • Verifizieren Ihrer Drehmoment-/Drehwinkelwerte
  • Überwachen Ihrer Montageprozesse
  • Dokumentation Ihrer Schraubergebnisse
  • Überwachen, Einstellen und Gegenmessen Ihrer Schraubwerkzeuge

Ihr Ansprechpartner

Flavio Milanesi
Verkauf

Flavio Milanesi

Leiter Verkauf

Produktmanagement (ad interim): SCHRAUBTECHNIK & DRUCKLUFTMOTOREN, HAND- & PNEUMATIKPRESSEN

Messgeräte

Die Wahl des geeigneten Drehmomentaufnehmers richtet sich ganz nach Ihrer individuellen Anwendung und ihren Anforderungen an die Prozesssicherheit. Durch die Vielzahl von Adaptionen für alle üblichen Schraubaufgaben sind wir in der Lage für jeden Anwendungsfall einen passenden Messwertaufnehmer anzubieten.

Wenn Sie unsere Drehmomentaufnehmer in Verbindung mit einem unserer elektronischen Messgeräte (für den manuellen oder stationären Einsatz) verwenden, werden die Messergebnisse nicht nur korrekt angezeigt sondern auch elektronisch gespeichert und ausgewertet. So können die korrekten Drehmomente der Hand- und Einbauschrauber eingestellt, überwacht und kontrolliert werden. Die Kontrolle und Kalibrierung von einem Drehmomentschlüssel ist ebenso gegeben wie die Überprüfung und Dokumentation der Montagequalität.

Messprinzipien

Für die Erfassung von Drehmomenten stehen verschiedene physikalische Prinzipien zur Verfügung: Torsionselemente mit Dehnmessstreifen, Wirbelstromaufnehmer, Feder- oder Hydraulikelemente, piezoelektrische Kristalle.

Wesentliches Qualitätsmerkmal für die verschiedenen Technologien ist dabei eine notwendige hohe Eigenfrequenz zur Erfassung hochdynamischer Signale, eine ausreichende mechanische Steifigkeit, hohe Linearität und eine allgemeine Unempfindlichkeit gegen Störgrößen und Verschleiß.

Je nach Anwendung bieten wir Drehmomentaufnehmer mit 2 unterschiedlichen physikalischen Prinzipien:

  • DMS Aufnehmer (Dehnmessstreifen-Technik)
  • PE Aufnehmer (piezoelektrisches Messverfahren)

In Verbindung mit der speziell abgestimmten Auswerteelektronik eignen sich alle Drehmomentaufnehmer hervorragend für die verschiedenen Anwendungen in der Schraubtechnik.

Der Hauptvorteil der DMS-Aufnehmer liegt in der kostengünstigeren Herstellung, während sich die bekannten piezoelektrischen Aufnehmer besonders durch den großen Messbereich und die sehr robuste messtechnische Ausführung auszeichnen.

Handschrauber

Einbauschrauber