Laserschneiden: Materialien & Anwendungen

Die Lasertechnologie findet in der unterschiedlichsten Branchen Anwendung. Laserschneiden ist effizient und wirtschaftlich. Schneiden Sie Material schnell und präzis. Das berührungslose Verfahren schont ausserdem Ihr Material.

Sie wollen nicht nur schneiden sondern auch gravieren?

Ein Gerät für beides! Mit dem JustLaser und dem JustLaser Large ist das möglich. Erhalten Sie in der Gestaltung Ihrer Projekte eine grosse Flexibilität.

Ihr Ansprechpartner

Vincent Bühlmann
Produktmanagment

Vincent Bühlmann

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
LASER CUTTER

FAQ

Mittels eines Lasers ist es möglich, eine vielfältige Auswahl an Materialien präzise zu schneiden. Diese umfassen unter anderem Metall, Acryl, Holz, Leder, Textilien, Papier sowie Karton. Durch die Anwendung hochkonzentrierter Laserstraheln können diese Werkstoffe in exakte Formen und Designs gebracht werden.

Materialien

Nur für wenige Materialien wird die Bearbeitung mit einem Laser nicht empfohlen. Dies geschieht meistens aus Sicherheitsgründen und auf Grund der Inhaltsstoffe des jeweiligen Materials. Grundsätzlich gilt: Die Zusammensetzung der Materialien müssen bekannt sein. Nur so können gesundheitliche Schäden für den Maschinenbediener und/oder Materialschäden am Lasergerät vermieden werden.

Nicht laserbare Inhaltsstoffe & Materialien

Beim Laserschneiden handelt es sich um ein berührungsloses Verfahren, bei dem keine mechanische Kraft auf das Werkstück ausgeübt wird. Daher ist keine Fixierung des Werkstücks erforderlich; es muss lediglich präzise positioniert werden.

Bei der AxNum gehört eine umfassende Kundenberatung zur Erstellung von Mustern dazu. Unser Kompetenzzentrum in Biel stellt unseren Mitarbeitern eine Vielfalt an Lasern für Testzwecke zur Verfügung. Basierend auf Ihren Anforderungen fertigen wir Muster an und arbeiten gemeinsam mit Ihnen an der passenden Lösung.

Laseranwendungen

Kategorie wählen
Unterkategorie wählen