Laserbeschriftung von Werkzeugen

Einblicke bei einer Firma, die so ihre Werkzeuge beschriftet: Laserbeschriftung von Hartmetall-Formsticheln zum Bearbeiten von Stahl.

Laserkennzeichnung zur Rückverfolgbarkeit – so einfach geht das

Die Direktmarkierung wird in den meisten Branchen immer wichtiger. Um die Rückverfolgbarkeit innerhalb des Produktionsprozesses (interne Rückverfolgbarkeit) und der gesamten Wertschöpfungskette (externe Rückverfolgbarkeit) zu gewährleisten, werden zunehmend Produkte gekennzeichnet. Um möglichst viele Daten auf den Werkstücken speichern zu können, werden zweidimensionale Data-Matrix- und QR-Codes aufgebracht. Besonders gut geeignet sind hierfür Laserbeschriftungen, da Laserbeschriftungen einen sehr guten Kontrast ermöglichen. Zudem lassen sich mit Beschriftungslasern sehr kleine Codes aufbringen, wodurch viel Inhalt auf wenig Raum untergebracht werden kann.

Einblick hinter die Kulissen der Produktion der Firma Leist Tools GmbH

Das seit 1790 bestehende Unternehmen aus Neutraubling bei Regensburg (DE) produziert Feilen und bietet Werkzeugschärfen und Werkzeugschleifen in Dienstleistung an. Das Unternehmen hat einen Beschriftungslaser Focus Two im Einsatz. In diesem Anwendungsbespiel wird ein Set von Hartmetall-Formsticheln zum Bearbeiten von Stahl laserbeschriftet.

Die Positionierung von Hartmetall-Formsticheln in einer Mehrfachaufnahme

Dank des grossen Arbeits- und Beschriftungsraum der kompakten Anlage können die Formstichel vom Bediener in einer Mehrfachaufnahme unter dem Laser platziert werden. Die Laserbeschriftung erfolgt so äusserst speditiv und es können auch grössere Mengen bearbeitet werden.

Die Erstellung von Layout mit der Beschriftungssoftware

Der Beschriftungslaser wird über einen PC mit der dazugehörigen Software gesteuert. Es lassen sich im Handumdrehen Identifikationscodes und andere Kennzeichnungen wie Logos, Texte und Seriennummern erstellen.

Nach der Kontrolle des Beschriftungsinhalts und der Beschriftungsplatzierung durch die optische Vorschau startet der Prozess mit dem Schliessen der Tür automatisch. Bei den wiederkehrenden Teilen nutzte Leist Tools die Möglichkeit, dass alle Positionen inkl. der Teilehöhen im Layout gespeichert werden können und beim Aufrufen der Vorlage automatisch im Layout hinterlegt sind. So lassen sich sehr leicht, auch grosse Werkzeugmengen bearbeiten.

Das Aufbringen eines Data-Matrix-Codes auf einem Sägeblatt

Ein weiteres von Leist Tools beschriftetes Produkt ist das Sägeblatt. Hier wird ein Data-Matrix-Code auf das Sägeblatt gebracht. Das Sägeblatt besteht aus Schnellarbeitsstahl (HSS) und wird zum Schneiden von Stahlrohren verwendet.

Optimales Ergebnis für jedes Material

Eine integrierte Materialdatenbank in der Beschriftungssoftware sorgt dafür, dass das Beschriftungsergebnis immer optimal für das jeweilige Material umgesetzt wird. Ganz gleich, ob Aluminium oder Stahl - das Laserbeschriftungssystem ist für nahezu jede Metall-, Kunststoff- und Keramik-Beschriftung optimal geeignet.

Unsere Produkte

Ihre Ansprechpartner

Jérôme Benoit
Produktmanagement

Jérôme Benoit

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
BESCHRIFTUNGS-LASER, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER