Laserbeschriften von Kunststoff: Effiziente Lösungen für die Industrie

Entdecken Sie die beeindruckende Welt des Laserbeschriftens von Kunststoffen! Ob es darum geht, Logos, Texte oder Muster auf Kunststoffoberflächen zu gravieren, aufzuschäumen oder Farbveränderungen zu erzeugen – unsere Lösungen sind vielseitig und perfekt an Ihre Anforderungen angepasst.

Welche Verfahren gibt es beim Laserbeschriften von Kunststoff?

Kunststoffe können je nach Art mit folgenden drei Verfahren beschriftet werden. Das gewählte Verfahren hängt vom zu beschriftende Kunststoff ab.

Ihre Ansprechpartner

Jérôme Benoit
Produktmanagement

Jérôme Benoit

Produktmanager

Zuständigkeits-Bereiche:
BESCHRIFTUNGS-LASER, NADELPRÄGER & RITZMARKIERER

Welches Material kann mit welchem Verfahren beschriftet werden?

Nicht jedes Verfahren ist für jeden Kunststoff geeignet. Auf der nachfolgenden Tabelle erhalten Sie eine erste Übersicht, welches Beschriftungsverfahren für welchen Kunststoff eingesetzt werden kann:

MaterialLasergravurKarbonisierungAufschäumen
ABSJaJaNein
PEAKJaJaNein
PCJaJaNein
PA6JaNeinJa
POMJaNeinJa

Mit welchem Laser kann Kunststoff beschriftet werden?

Der passende Lasertyp hängt vom zu beschriftenden Kunststoff und dem gewünschten Resultat ab. Mit den folgenden Lasertypen kann Kunststoff beschriftet werden.

MaterialLasergravurKarbonisierungAufschäumen
Faserlaserungeeignetgut bis sehr gutgut bis sehr gut
YAG Laserungeeignetsehr gutsehr gut
UV Laserungeeignetsehr gutsehr gut
Grüner Laserungeeignetsehr gutsehr gut
Co2 Lasersehr gutungeeignetungeeignet
Ultrakurzpuls Laserungeeignetungeeignetungeeignet

Auswahl Ihres zu beschriftenden Kunststoffes

Wählen Sie Ihr Material, welches Sie beschriften möchten und erfahren Sie, welche Verfahren dafür geeignet sind: